Über uns / About us

Über uns

Das Projekt “Broethr” entstand im Herbst 2007. Ihm waren Anfänge im Marktmittelalter vorausgegangen, die sich bis zur Konkretisierung des Projekts immer weiter in Richtung Reenactment / Living History entwickelten.

Der Anspruch von Broethr ist es, ein möglichst umfangreiches und detailorientiertes Bild vom Leben in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts n. Chr. in Staraja Ladoga und seinem Umland zu zeigen. Die Grundlage dafür liefern Publikationen vorwiegend archäologischer Forschung. In der Recherche und Rekonstruktion stützen wir uns dabei in Fällen von Fundlücken oder überregionalen Phänomenen auf vergleichbare und zeitlich entsprechende Fundorte, deren Kontakt nach Staraja Ladoga unzweifelhaft nachgewiesen ist (Birka, Novgorod).

Neben diesem vorrangigen Aspekt ist auch der Kampf mit zeitgenössischer Bewaffnung ein Teil unseres Hobbies. Dabei halten wir uns an internationale Regelsysteme. Wir betrachten das “Dengeln” als einen Sport ohne rekonstruktiven Charakter. Das heißt es werden Abstriche in Bezug auf die historische Realität gemacht (Schutzausrüstung), die es zu einem angenehmen Zeitvertreib werden lassen.

Zu guter Letzt distanzieren wir uns von religiösen und politischen Ansichten. Wir sind nur zwei Brüder, die sich für dieses Hobby begeistern.

About us

The project “Broethr” was created in autumn of 2007. Before that we were involved in different groups, attending medieval markets of different quality, and continuously developing a different, a re-enactment / living history approach to this hobby.

Broethr’s aim is to visualize life and material culture of Staraya Ladoga and its hinterland during the second half of 10th century. Archaeological publications are used as a base for this attempt. Reconstructing the every-day equipment, we are sometimes confronted with the fact, that necessary items were not found in or not published for Ladoga region. In this case we refer to findings from comparable archaeological sites of the same time for which a connection to Staraya Ladoga has undoubtedly been shown (such as Birka or Novgorod).

Besides this prior-ranking aspect, fighting with contemporary weapons is as well part of our hobby. In doing so, we follow international rules and standards. We consider this fighting to be a pure sport without the claim for reconstructing early medieval styles and techniques. I.e. deductions are made from historic realism (safety gear, limited target zones etc.), in order to keep up safety and fun.

Finally we want to distance ourselves and our project from any religious or political extremism. We are just two brothers who are very enthusiastic for this hobby.

• Copyright © 2019 by: broethr.at •